Skip to main content

Konstanz

Der Teilort Konstanz-Litzelstetten liegt ca. vier Kilometer von der B 33 entfernt direkt am Ufer des Bodensees und bildet einen der 15 Stadtteile von Konstanz.

Litzelstetten mit seinen vier Gemeindeteilen Litzelstetten (Dorf), Neuhof (Gehöft, früher als eigener Ortsteil aufgeführt), St. Katharina (früheres Kloster) und Mainau (Insel und Gemeindeteil mit Schloss) hat insgesamt ca. 4.000 Einwohner; von jungen Studenten bis hin zu den Alteingesessenen.

Mit den verschiedenen Bus- und Schiffslinien erreicht man schnell das Stadtzentrum, die Insel Mainau, die Universität, Konstanz, Wollmatingen, Überlingen und Meersburg.
Aber auch die vielen Wege für Wanderer und Radfahrer bieten sich hervorragend für Ausflüge in die etwa drei Kilometer entfernten Vororte und Mainau und ebenso in die acht Kilometer entfernte Innenstadt von Konstanz an.

Sämtliche Geschäfte des täglichen Bedarfs wie Einzelhandel, Arztpraxen, Apotheken und Banken finden sind aber auch in Litzelstetten.

Neben den Vorzügen der Natur- und Landschaftsschutz-Gebieten rund um Litzelstetten bietet die Hanglage einen einmaligen Blick über den Überlinger See, die Insel Mainau und die zum greifen nah erscheinenden Alpen. So ist es nicht verwunderlich, dass Litzelstetten seit 2004 offiziell als Erholungsort anerkannt wurde.

Auch für die europäische Union hat dieses noch fast unberührte Gebiet einen speziellen Stellenwert, so dass sogar das europäische Landschaftsschutzgebiet „FFH“ auf den Bodanrück ausgedehnt worden ist.
Die einwandfreien Prüfwerte beim Trinkwasser und Wasser des Bodensees haben sicherlich ihren Teil dazu beigetragen.